Montag 05.08.2019

In der Medienwerkstatt treffen sich Interessierte Kinder um sich dem Thema „Zukunft“ zu widmen. Mit Cinemagraphien sollen Ideen der Kinder umgesetzt werden.

Zunächst lernen sich die Kinder in kleinen Spielen kennen. Danach diskutieren die Kinder gemeinsam mit der Betreuung über Fridays for Future und die Möglichkeiten der Kinder etwas zu verändern. Mit Philosophischen Fragen widmen sich die Kinder dem Thema „Veränderung“ und „Zukunft“.

In kleinen Gruppen nähern sich die Kinder der Umsetzung von Ideen zu Cinemagraphien und nutzen dazu Tutorials. Danach diskutieren sie in Kleingruppen ihre Ideen und wie sie diese umsetzten wollen. In der großen Gruppe wird zuvor diskutiertes nochmals zusammengefasst.

Am Nachmittag bekommen die Kinder eine Einführung in die Technik. Sie lernen Spiegelreflexkameras zu bedienen und Stative aufzubauen. Erfahren etwas über Blenden und Verschlusszeiteinstellungen und machen sich zu Probeaufnahmen auf den Weg nach draußen.

Als Abschlussrunde können die Kinder im Blitzlicht kurz den Tag reflektieren.

Dienstag 06.08.2019

Tag 2 ist Produktionstag. Mit Unterstützung machen sich die Teilnehmer*innen auf den Weg mit Kameras und Stativen ihre Ideen umzusetzen. Sie fotografieren in verschiedenen Settings, probieren sich aus und kontrollieren am Computer ob sie noch etwas an Einstellungen ändern müssen. Danach setzten sie sich mithilfe von You-Tube Tutorials an ihre Ergebnisproduktion. Verschiedene Tipps und Tricks bekommen sie von den Betreuenden und schaffen alle rechtzeitig zum Abschluss des Projektes ihre kleinen Cinemagraphien auszuspielen.

Gemeinsam schauen sich Teilnehmer*innen und Betreuende die Cinemagraphien an und in einer Abschlussrunde können die Teilnehmer*innen Feedback zum Projekt geben. Sie sind vor allem sehr begeistert von Ihren Produktionen und dass Cinemagraphien schon innerhalb von 2 Tagen entstehen können.

Medienlabor Mini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.