In der ersten Woche der Winterferien haben acht Kinder zwischen 9 und 12 Jahren gemeinsamen einen MedienAKTIV Trickfilm gestaltet.

Eindrücke dieser vier Trickfilmtage hat Julius zusammengefasst :

Am ersten Tag haben wir uns erstmal die Figuren überlegt: Erwin Einstein, der Roboter, die Robbe und die Aliens. Unser Drehplan hat 13 Szenen.

Am Mittwoch morgen (Tag 2) wurde der Abspann gedreht. Das war schon anstrengend, aber am Ende hat es sich gelohnt. Nach dem Mittagessen fingen wir mit dem Drehen des Drehplans an, in Szene 2 baut Erwin die Zeitmaschine.

Donnerstag (Tag 3) wurde der Drehplan weiter verfilmt, im Labor 2055 (das Jahr) mussten weitere Erfindungen als Kulissen gebaut werden. Die ersten Szenen wurden parallel schon am Schnitt bearbeitet. Am Freitag (Tag 4) mussten wir uns richtig anstrengen, damit wir zeitlich alles schaffen. Es fehlten noch haufenweise Szenen: Die Szenen 6, 7, 8, 10, 11 und 13 sind noch zu animieren.

Wir einigten uns auf den Titel: Erwin Einstein und die Zeitmaschine. Die Abspannmusik ist eigentlich das beste am Film. Doch schaut selbst: Trickfilm Erwin Einstein und die Zeitmaschine.

MedienAKTIV Trickfilm : Erwin Einstein und die Zeitmaschine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.