WORKSHOP Richtig gut gemachte Nachrichten – teilnehmende Jugendliche erhalten einen 10 € Kinogutschein!

WORKSHOP Richtig gut gemachte Nachrichten – was bedeutet das für dich?

Melde dich an : teilnehmende Jugendliche erhalten einen 10 € Kinogutschein!

Mache mit bei einem spannenden, kostenfreien Workshop zum Thema „Flucht in den Medien“ und erstelle selbst einen Erklärfilm!

Im Workshop möchten wir uns mit euch damit beschäftigen, wie Medienberichte und Nachrichten eigentlich gemacht werden – und wie vor allem Berichte über Flucht und geflüchtete Menschen aussehen. Außerdem werdet ihr einen eigenen kurzen Erklärfilm erstellen, der zeigt, wie die Sache mit den Nachrichten richtig geht. Keine Sorgen – das müsst ihr nicht vorher wissen, das erarbeiten wir zusammen.

WER?

  • alle, die zwischen 10 und 16 Jahren alt sind 
WANN?
  • Montag, 13.01.20 ab 15:30 Uhr bis max. 20:00 Uhr
WO?
  • in der Medienwerkstatt Leipzig, Die VILLA Leipzig
VORAUSSETZUNGEN?
  • keine
MITBRINGEN?
  • Trinken für dich
KOSTEN?
  • keine
WAS HAST DU DAVON?
  • Du kannst deine Meinung zu einem wichtigen Thema äußern!
  • Du lernst etwas darüber, wie Journalismus funktioniert!
  • Du bekommst Pizza!
  • Du erhälst einen 10 Euro Kinogutschein!
Wenn du Lust hast, beim Workshop mitzumachen, melde dich bei Birgit entweder persönlich oder per Mail unter info@medienwerkstatt-leipzig.de
Wir freuen uns auf dich!

 

Hintergrund:
Der Medienpädagogik e.V. führt im Projekt „MeKriF – Mediale Krisendarstellung, Medienumgang und Bewältigung durch Heranwachsende“ Workshops durch, bei denen ihr zum Thema aktiv verschiedene Dinge erarbeitet und eure Perspektiven auf die mediale Darstellung und Berichterstattung des Themas Flucht äußern könnt.
WORKSHOP Richtig gut gemachte Nachrichten – teilnehmende Jugendliche erhalten einen 10 € Kinogutschein!

Datum

13 Jan 2020
Expired!

Uhrzeit

15:30 - 20:00

Preis

kostenlos

Ort

Seminarraum, Die VILLA, 3 Etage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.