| Home | Film | Foto | Computer | Internet | Projekte | Kurse | Wo | Technik | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz |   
   
 


MädchenMachenMedien
Das Projekt und die Ergebnisse zu MädchenSache - A Girls´ Thing

____________________________________________________________

MädchenSache. A Girls' Thing.

Mädchen aus Leipzig und Kairo im Dialog


Das Projekt MädchenSache. A Girls' Thing. ermöglicht den Austausch zwischen deutschen und ägyptischen Mädchen. Die Teilnehmerinnen diskutieren ihre individuellen Lebenswelten und lernen auch jene der Mädchen aus Kairo kennen. Der gegenseitige Kennenlernprozeß wird über die Formulierung von Fragen und die kreative Beantwortung mit selbstgemachten Videoclips, Texten und digitalen Fotos unterstützt.

Die entstandenen Fotos, Texte und Videoclips des Projektes MädchenSache. A Girls' Thing. sind auf der deutsch-arabischen Jugendwebsite Li-lak (arabisch: Für mich - Für dich) veröffentlicht.

Zur Euro-Mediterranean Dialogue Night im Mai wurde das Projekt mit einer Ausstellung im Café Neulicht , Die VILLA, präsentiert.

MädchenSache. A Girls' Thing. ist ein Kooperationsprojekt der Medienwerkstatt Leipzig, LeiSA GmbH, und der Townhouse Gallery, Kairo, mit Unterstützung des Goethe-Insitutes Ägypten und dem Arbeitskreises Mädchen Leipzig.

logo 1001actions

Logo Lilak

Das Projekt MädchenSache. A Girls' Thing. ist Teil der regionalen Aktion "1001 Actions for dialogue", das von der Anna Lindh Foundation für den Dialog zwischen Kulturen und für die Verbesserung der friedlichen Koexistenz und interkulturellen Dialog in der Euro-Mediterranean Gebietes initiiert wurde.
Das Projekt wird von der Anna Lindh Foundation gefördert.

Zurück zur vorherigen Seite