| Home | Film | Foto | Computer | Internet | Projekte | Kurse | Wo | Technik | Über uns | Kontakt | Impressum |   
   
 

Internationales Filmprojekt Cadavre Exquis

Premiere am 29.10.2009, 17.30 Uhr

Weitere Informationen unter www.cadavre-exquis.info

Von Oktober 2008 bis September 2009 fand ein interkulturelles und grenzüberschreitendes Filmexperiment, zwischen den europäischen Nachbarländern Frankreich, Deutschland und Spanien statt.

Gruppe des Filmklubs




Zurück zur vorherigen Seite oder
auf die Home Seite wechseln!

Die teilnehmenden Einrichtungen sind der Club Recherche et Loisirs (CRL 10) im zehnten Bezirk in Paris , die Medienwerkstatt Leipzig und Asociación Biluts in Bilbao.

Das Prinzip Cadavre Exquis beinhaltet das Filmen auf Anschluss ohne exakt den vorherigen Inhalt zu kennen. Nur die letzten Filmsekunden sind den jeweiligen Filmgruppen bekannt. Diese dienen als Grundlage für die Weitererzählung der Filmgeschichte. Demnach produziert jedes Teilnehmerland je eine Filmsequenz von vier Minuten. Das Ergebnis ist ein 12-minütiger Kurzfilm.

Damit der rote Faden erhalten bleibt werden Schauspieler aus dem jeweiligen Land in die nachfolgenden Länder folgen. Der Film wird ohne Untertitel oder Synchronisation auskommen. Als Inspiration dienen Werke von Jacques Tati und Charlie Chaplin.

Professionelle Filmemacher zeigten Jugendlichen in Workshops die Techniken und das Handwerk von Drehbuch, Kamera, Ton, Licht, Regie und Schnitt. Die Produktionsaufgaben übernahmen die Verantwortlichen der einzelnen Projektgruppen. Gemeinsam mit dem Dramaturg wurde die Filmhandlung entwickelt und geschrieben. Bei den Dreharbeiten standen ein Kameramann, Tonmeister und Oberbeleuchter den Jugendlichen zur Seite und unterstützen sie in der Realisierungsphase.

Die französische Premiere des fertigen Kurzfilms fand am 02.10.2009 mit großem Erfolg in Paris statt. Die deutsche Uraufführung startete am 29.10.2009, 17.30 Uhr in Leipzig (Die VILLA, Veranstaltungskeller).

Dieses Filmprojekt hat den Charakter eines interkulturellen Experimentes. Das Prinzip Zufall wird herausgefordert und bestimmt letztlich das Gesamtergebnis.

gefördert von der Sächsischen Landesmedienanstalt

www.cadavre-exquis.info



Forum
Newsletter
Tell2Friend
Linkverzeichnis
Webmasterarea
Tutorials
Fotogalerie
CreativeCommons




Benutzer:  
Passwort:
Passwort vergessen?

Anmelden >>>