Unsere medienpädagogischen Angebote zum gegenwärtigen Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen umfassen ein vielfältiges Themenspektrum:

  • Internetnutzung
  • Datenschutz
  • Urheberrechte
  • Creative Commons
  • Privatsphäre
  • Soziale Netzwerke
  • Messenger
  • Smartphone
  • Online-Kommunikation
  • Computerspiele
  • Cyber-Mobbing

An jeweils einem Projekttag ist einer der drei Themenschwerpunkte zu Netzkompetent! umsetzbar. Jeder Schwerpunkt beinhaltet aktivierende Methoden, die ebenso wie die Inputs altersgerecht vermittelt werden.

Sie können aus folgenden Themenschwerpunkten wählen oder sie miteinander kombinieren:

Für welche Altersgruppe:
ab der 4./5. – 10. Klasse

Für welche Gruppengröße:
max. 25 Kinder/Jugendliche in einer Gruppe

Empfehlenswerter Arbeitsrhythmus:
1 Projekttag mit 5 Stunden
oder mehre Tage

Veranstaltungsort:
Medienwerkstatt Leipzig/Die VILLA und am Schulort

Themenschwerpunkte

Netzkompetent! Smartphone – mobil & smart?

  • Reflexion des persönlichen Nutzungsverhaltens Smartphone & Co
  • Sensibilisierung für nicht verletzende Kommunikation online & offline
  • Sensibilisierung für Urheberrechte, Recht am eigenen Bild
  • Kompetenzentwicklung für einen bewusst guten Umgang mit Smartphone & Anwendungen
  • Vermittlung von Handlungsoptionen für Unsicherheiten und negativen Interneterfahrungen

Netzkompetent! Datenschutz & Privatsphäre

  • Reflexion der persönlichen Internetnutzung
  • Erkennen von dem Wert Privatsphäre versus Öffentlichkeit
  • Sensibilisierung für Urheberrechte & Recht am eigenen Bild
  • Erkennen von eigenen Wertvorstellungen hinsichtlich der Mediennutzung
  • Vermittlung von Tipps für den Schutz der eigenen digitalen Daten

Netzkompetent! Cyber-Mobbing – nicht mit mir!

  • Reflexion der persönlichen Internetnutzung mit Blick auf Chancen & Risiken
  • Sensibilisierung für nicht verletzende Kommunikation online & offline
  • Klärung des Begriffes Cyber-Mobbing, seinen Ursachen und die Beteiligten
  • Einschätzung der bestehenden Gesetze zu Cyber-Mobbing
  • Sensibilisierung für Urheberrechte, Recht am eigenen Bild
  • Erkennen von dem Wert persönliche digitale Daten zu schützen
  • Vermittlung von Handlungsoptionen bei Unsicherheiten und negativen Interneterfahrungen

Fehlt Ihnen ein Schwerpunkt, den Sie bei der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen wahrgenommen haben? So sprechen Sie uns gerne darauf an. Die konkreten Inhalte können nach Absprache gerne variiert werden.